Interkulturelles Kinderfest Erfurt

Piratentheater vor Publikum auf dem Erfurter Anger

Interkulturelles Kinderfest Erfurt – Ahoi!

29.09.2018 – Etwa eine Woche nach dem Weltkindertag findet auf dem Erfurter Anger das Interkulturelle Kinder- und Jugendfest statt. Das Bündnis „Auf die Plätze“ und zahlreiche Bürger, Vereine, Gemeinden und Parteien haben innerhalb kürzester Zeit ehrenamtlich ein buntes Fest für unsere Erfurter Kinder auf die Beine gestellt.

„Der Anger gehört den Kindern“ lautet das allgemeine Motto an diesem Tag – es soll den Kindern an nichts fehlen und jeder soll die Möglichkeit haben dabei zu sein, deshalb sind selbst Essen und Getränke kostenlos.
Kinder liegen uns ganz besonders am Herzen, weshalb schnell klar war: wir, mit unseren Piraten, wollen auch mit an Bord. Wertschätzung für Kinder, insbesondere Kinder und Jugendlicher aller Nationalitäten, kann es nie genug geben, deshalb haben wir dieses Fest gerne ebenso ehrenamtlich unterstützt wie viele Organisatoren, Helfer und weitere Akteure auf der Bühne auch.

Manchmal ist einem der Alltag aber nicht sonderlich wohlgesonnen.
Für das interkulturelle Kinderfest haben wir deshalb mehr Hürden überwunden, als ursprünglich geplant. Kurz vorher machte unser Wagen schlapp. Darum packten wir kurzerhand alles Wichtige zusammen und enterten den nächsten Bahnhof. Wie immer in solchen Situationen machte uns der Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn ebenso einen Strich durch die Rechnung – so kamen wir erst einen Zug später (aber immer noch pünktlich) in Erfurt an. Vor Ort überraschte uns eine niedliche 2×2 Meter Bühne. Die wahrscheinlich kleinste Bühne, die wir seit langem bespielt haben. 😉
Den Platz vor der Bühne konnten wir mit unseren Headsets vor den Boxen natürlich nur sporadisch nutzen. Da sich mit dem Zug schlecht große Schiffsrequisiten transportieren lassen, mussten wir auf hoher See auch noch ohne Steuerrad und Anker auskommen. Aber echte Piraten schaffen das und lenken das Schiff – oder sagen wir besser „Boot“ – durch pure Balance! Geankert wurde mittels Seilschlaufen um Küstenriffe, jedoch gefeiert genauso euphorisch wie immer!

Am schönsten war jedoch für uns, dass wirklich jeder teilhaben konnte. Das Publikum war im wahrsten Sinne des Wortes bunt gemischt und bei bestem Sonnenschein gut gelaunt. Das interkulturelle Kinderfest wird sicher noch für viele Seemeilen als großartiger Moment auf der Reise unserer Piraten in Erinnerung bleiben. So macht das Bühnenpiratenleben am meisten Spaß.

30.09.2018 / Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.