Kundenbindung durch Kultur

Krass – Cebit 2018

Kultur ist das Instrument schlechthin. Kultur umfasst alle Bereiche der Wahrnehmung, alle Arten von kreativem Ausdruck und alle Möglichkeiten der Kommunikation auf zwischenmenschlicher und gesamt-gesellschaftlicher Ebene. In praktisch jedem Bereich der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft kann Kultur als Brückenbauer funktionieren. Kultur kann Menschen bewegen, erreichen und positiv verändern. Kultur und kultureller Austausch sind der tatsächlich größte Gewinn und Nutzen der Globalisierung und Digitalisierung.
Künstler wissen das schon seit jeher. Wir als Bühnenkünstler sehen diese zentrale Funktion von Kultur in der Gesellschaft als zukunftsweisend. Und wir sind nicht die Einzigen:
Dieses Jahr durften wir uns als Besucher der Cebit in Hannover ein Bild von einem der führenden Hotspots der Digitalisierung machen:
„Mit ihrem neuen Dreiklang aus Expo, Konferenz und Networking-Event in Festival-Atmosphäre hat die neue CEBIT begeisternde Einblicke in die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft geboten.“ (Zitat aus www.cebit.de)
Wir waren vor Ort als Messebesucher, Aussteller, führende Unternehmer/innen, Dienstleister und Künstler gemeinsam zur Musik feierten. Das setzt nicht nur ein Zeichen für Offenheit und Überwindung althergebrachter Grenzen, sondern bringt ein ganz neues Lebensgefühl mit sich welches in einer Messe-Atmosphäre so meist nicht anzutreffen ist.

Wir denken, dass solche Ansätze sowohl im Großen (wie auf der Cebit) als auch im Kleinen Maßstäbe setzen. Kultur ist die entscheidende Zutat für Networking in Bezug auf Kundenbindung und Mitarbeiterbindung. Wir als Künstler schaffen eine lockere, inspirierende und motivierende Atmosphäre, die in der Art nie in trockenen Meetings, Konferenzen oder Messen entstehen kann.

Man sagt, dass eine Gesellschaft nur so viel Wert ist, wie sie die Kultur wertschätzt. Diese Wertschätzung ist allerdings keine einseitige Förderung, sondern ein gegenseitiges Geben und Nehmen zum Wohle aller.

19.10.2018 / Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.