Zufriedene Gäste – aber wie?

bunte Fähnchen und grüne Bäume beim Sommerfest einer KITA

Sie planen eine Veranstaltung und es ist klar, es werden viele Kinder mit dabei sein. Das ist erst mal toll, denn so hat ihr Fest die schöne Atmosphäre eines Familienfestes. Nur wie macht man die Veranstaltung auch für Kinder zu einem besonderen Tag? Hüpfburg, Kinderschminken und ein schöner Spielplatz sind da eine gute Basis. So können die Kleinen toben, spielen und nehmen mit einem Tigergesicht vielleicht sogar ein kleines Andenken mit nach Hause.

Nur hat eine solch einseitige Bespaßung schnell den Beigeschmack von „lasst die Kinder mal spielen gehen, damit wir unsere Ruhe haben“. Viel schöner ist es doch, wenn Eltern und Kinder gemeinsam eine gute Zeit haben können. Dafür braucht es natürlich kein durchgehendes Bühnenprogramm, denn damit wäre Stress vorprogrammiert. Viel entspannter ist ein Highlight (welches sich natürlich gerne wiederholen darf), bei dem alle Gäste gemeinsam mitfiebern können. Aber wie soll man bei der Fülle an Angeboten etwas finden, was allen gefällt?

Theateraufführungen eignen sich dafür sehr gut. Sie fesseln Groß und Klein gleichermaßen und machen Spaß. Uns persönlich ist wichtig, dass man nicht nur zuschaut, sondern mit dabei ist; dass man nicht nur zuhört, sondern mitsingt; dass man sich nicht nur berieseln lässt, sondern mitdenkt. Es ist heute wichtiger denn je, positive, nachhaltige und wertorientierte Botschaften zu vermitteln.

Viele Dinge werden nach der Veranstaltung schnell vergessen. Ein richtiges Highlight jedoch bleibt meist lange in Erinnerung und im nächsten Jahr wird man sagen: „Weißt du noch letztes Jahr … da müssen wir dieses Jahr wieder hin!“

20.07.2018 / Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.